Einsparpotentiale durch den Einsatz unseres Output- und Mail-Management-Systems

Hier ein Einsparbeispiel für ein Unternehmen mit durchschnittlich 200 Briefe pro Tag a 2 Seiten an ca. 150 Empfänger:

1. Papierkosten

Sie benötigen zukünftig nur noch Einzelplatt Logo-Papier.
Die variablen Formulardaten und Fußzeilen werden vom Laserdrucker aufgedruckt. Dieses ist in jedem Fall günstiger als vorgedruckte Endlosdurchschreibssätze und verhindert, dass bei Änderungen der Bandverbindung, E-Mail-Adresen etc. neue Formularvordrucke gedruckt und gekauft, sowie alte bereits bezahlte vernichtet werden müssen.

Ebenso kann bei manchen Formularen die Lagerhaltung komplett entfallen.

Kopien müssen u. U. nicht mehr gedruckt werden, sondern können direkt digital im Archiv abgelegt werden. Durch den Einsatz des intelligenten Duplexdrucks halbieren Sie zudem Ihren Papierbedarf, da Belege doppelseitig gedruckt werden können.

Das Papiereinsparpotential schätzen wir so auf insgesamt 0,03 Euro je Seite.

400 Seiten x 0,03 € = 12 € pro Tag x 240 Versandtage =
2.880 € Papierersparnis pro Jahr!

2. Versandoptimierung

Duch den intelligenten Duplexdruck wird Papier uns somit auch Porto einespart, da weniger Seiten weniger Porto kosten.

Nehmen wir an, dass durch dieses Verfahren bei nur 30 % der Briefe die niedrigere Portoklasse, also statt 90 Cent die 55 Cent bezahlt werden muss, ergibt sich daraus folgende Rechnung:

200 Briefe * 30 % = 60 * 0,35 € Portoersparnis = 21 € pro Tag * 240 =
5.040 € Versandkostenersparnis pro Jahr!

Versandoptimierung durch PrintMachine
Hier nutzen Sie das Zusammenführen mehrerer Sendungen pro Tag an einem Kunden, so dass der Kunde statt z.B. 3 Kuverts nur noch eines bekommt.

Nehmen wir an, dass pro Tag 50 Kunden zwei Kuverts (2 x 0,55 €) nur eines bekommen (1 x 0,90 €), so ergibt sich wiederum folgende Rechnung:

Bisher: ./. mit PrintMachine
(50 x 2 x 0,55) = 55 ./. (25 x 1 x 0,90 €) = 22,50 = 32,50 € / Tag * 240 =
7.800 € Versandkostenersparnis pro Jahr!

3. Portooptimierung

Mit PrintMachine haben Sie die Möglichkeit, den Postausgang, abhängig von der Belegart, zu sammeln (auch über mehrere Tage) und zu sortieren, um diese dann postkonform nach Portoklassen und Postleitzahl sortiert auszugeben.

Zudem besteht die Möglichkeit, bei Briefen, welche aufgrund der zu geringen Anzahl der Seiten, die Portoklassen nicht ausgenutzt sind, Beilagen bzw. Serienbriefe zugeführt und somit kostenlos mit versandt werden können.

Für entsprechende Mengen (ab 250 oder 500 Briefe in einer Leitregion z. B. 95) und Leistungen (Sortierung und Nummerierung) erhalten Sie von der Post bis zu 21 % Porto-Rabatt.

Angenommen, es besteht die Möglichkeit Ihre Post je 2 Tage zu sammeln un so > 250 Briefe in eine Leitregion zu versenden, ergibt sich folgende Rechnung:

250 Briefe * 0,55 € Porto = 137,50 € ./. 21 % = 29 € / Tag * 120 Versandtage =
3.480 € Portoersparnis pro Jahr.

Diese Option dürfte für den regulären Belegversand vor allem auch für Werbeaktionen und Massenmailings interessant sein.

Unsere Mengen- und Rabattangaben sind nich verbindlich. Bitte fragen Sie diesbezüglich direkt bei der Post nach.

4. Weitere Einsparpotentiale

Einsparungen erreichen Sie auch noch z. B.
– durch automatisierten, elektronischen Belegversand per Fax oder E-Mail (= 0 € Porto)
– durch die automatische elektronische Archivierung (=Wegfall der manuellen Ablage)
– durch den Einsatz einer Kuvertiermaschine (= Reduzierung der Postverarbeitungskosten)
Abschließend ist zu erkennen, daß mit unserer PrintMachine, der professionellen Output- und Mail-Management-Lösung, ein Einsparpotential von ca. 10.000 € im Jahr erreicht werden kann!

Wir haben Ihnen mit unserem Rechenbeispiel einen Einblick gegeben und würden uns freuen, Ihnen eine konkrete Aufstellung mit Ihren eigenen Firmenangaben zu erstellen!

Senden Sie uns eine E-Mail

4 + 1 = ?